Manchmal muss es schnell gehen. Und manchmal: sehr schnell! Sie kennen das, manchmal lässt einem das Tempo im Geschäftsleben keine andere Wahl. So fanden wir uns vor Kurzem vor einem spannenden Auftrag für einen Hersteller von Korrosionsschutzprodukten und Scheibenklebstoffen, DINOL GmbH aus Lüdge, wieder. Der fertige Film musste schon zwei Wochen später in Deutsch und Englisch vorliegen. Absprachen, Planung, Vorproduktion, sämtliche Vorbereitungen, Dreh, Schnitt, alle Feinabstimmungen und schließlich die Abnahme. Wir wussten schnell: Das wird knapp, ist aber zu schaffen.

Die Agentur Artgerecht aus Bielefeld hatte den Kontakt hergestellt und auch das Drehbuch lag bereits vor. Unsere Aufgabe für diesen besonderen Imagefilm neben Dreh, Mischung und Schnitt: innerhalb dieser kurzen Zeit die passenden Darsteller, geeignete Locations und Fahrzeuge zu finden. Das Besondere und Ungewöhnliche an diesem Film für DINOL ist, dass weder das Unternehmen noch seine Produkte darin gezeigt werden. Das berühmteste Produkt von DINOL, Dinitrol ist weltweit in jeder Werkstatt zu finden.

Für die Fahrzeugflotte haben wir kurzerhand teilweise unsere eigenen Autos eingesetzt, die Sie in diesem Film wiedererkennen werden. Die Fahraufnahmen mit mehreren Fahrzeugen gleichzeitig haben uns großen Spaß gemacht. Günter Brauser fungierte bei diesem Projekt als Regisseur und Cutter, Kevin Kasper unterstützte als Kameramann und Melike Dahlmeier als Producerin.

Alles in allem ein temporeiches Projekt mit einem spitzen Ergebnis, finden Sie nicht…?

Fahraufnahme am See