• MS Motorservice International

    Ein Industriefilm dokumentiert Prozesse sauber und verständlich. Aber deshalb muss ein solcher Film keine langweilige Sache sein! Mit viel Elan haben wir für MS Motorservice, einen führenden Anbieter von Motorkomponenten für den Ersatzteilmarkt, einen betont schwungvollen Prozessfilm gestaltet.


  • Ytong Bausatzhaus: „Extrem gut gebaut"

    Ytong Bausatzhaus vertreibt Massivhäuser aus Ytong Porenbeton. Mehr als 50 lokale Ytong Bausatzhaus Partner in Deutschland und Österreich übernehmen die Planung und leiten Bauherren beim Hausbau an; denn beim Ytong Bausatzhaus können Bauherren durch gezielte Eigenleistung bis zu 60.000 Euro sparen. ...



  • Imagefilm: Umweltschutz als Gründungsgedanke

    Als führender Anbieter von Umweltschutztechnik bietet DENIOS ein riesigesSpektrum von Auffangwannen bis hin zu komplexen Schutzräumen. Der Schutz derUmwelt steht seit Beginn an im Zentrum dieses mittelständischen Unternehmens. Daist die idyllische Lage der Firmenzentrale ganz nahe am großen ...


  • INDUS Geschäftsbericht 2016

    Der Geschäftsbericht ist für viele Unternehmen zwar ein notwendiger Bestandteil, gleichzeitig aber auch eine Möglichkeit seinen Aktionären wichtige Einsichten zu gewähren. Das Ergebnis ist in der Regel ein umfassender Bericht mit Hintergrundinformationen und vielen Statistiken und Daten.


  • Produktfilm: Vom Messestar zum Topseller

    Erinnern Sie sich? Im März dieses Jahres haben wir über den Teaser zum Dallmer DallFlex-System berichtet. Dieser Film hatte auf der ISH Pre miere. Und weil es in Frankfurt gleich zwei Preise für das Produkt gab, war es nun höchste Zeit, um filmisch ‚nachzulegen‘.



  • Tutorials: Filmische Anleitungen

    Anleitungen zu Produkten sind nicht immer benutzerfreundlich. Aus diesem Grund wollte das Unternehmen Parador lieber auf Hilfestellungen in Form von Tutorials zurückgreifen. Erfahren Sie hier, wie Kunden so praxisnah geholfen werden konnte.


  • Imagefilm: Filmupdate oder neu?

    Imagefilme können zwar mehrere Jahre eingesetzt werden, sollten allerdings nach einiger Zeit aktualisiert werden. Schließlich entwickelt sich das Unternehmen immer weiter. Auch GOLDBECK stand vor der Frage Filmupdate oder neuer Film und entschied, den alten durch einen neuen Imagefilm zu ersetzen.